Die Geschäftsstelle ist bis einschließlich 25.4.2017 geschlossen.

Bitte bei Ausweisbestellung beachten !!!!!!!!

Sie erleichtern uns die Arbeit und ersparen sich unnötiges Warten auf die Erledigung Ihrer Bestellung.
Jeder Aktive kann nur einen Ausweis für den gleichen Verein haben. Deshalb vor der Bestellung den falschen Ausweis zurück schicken an den BDK in Waldfischbach, da sonst keine Bearbeitung möglich ist. Darüber hinaus sind wir dankbar, wenn Sie alle Ausweise, die Sie nicht mehr brauchen, ebenfalls zurück senden.
Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

...bestellen durch Anklicken.

Aktuelle Tanzsport-Broschüre jetzt hier durch Anklicken bestellen.

Achtung!

Es gibt Änderungen bei der Beantragung der BDK-Treue-Abzeichen im karnevalistischen Tanzsport.

Nehmen Sie die BDK-Broschüre zur Hand und lesen Sie die Änderungen auf unserer Homepage unter Tanzturnier-Ausschuss.

Lebendig, zukunftsträchtig, ein funkelnder Edelstein - das Deutsche Fastnachtmuseum. Herzlich Willkommen!

C-Lizenz-Lehrgänge für Erhalt und Neuerwerb

 

Auch im Jahr 2017 gibt es die Gelegenheit die Trainer-C-Lizenz zu erneuern:

10. + 11.6. in Wetzlar

8. + 9.7. in Edenkoben

 

Die betroffenen Lizenzinhaber werden vom BkT rechtzeitig angeschrieben.

 

Die Lehrgänge zum Neuerwerb einer Trainer-C-Lizenz finden Sie auf dieser Homepage (unter Tanzturnier-Ausschuss)

„Ich bin BDK!" - wie lässt sich das bei Fastnachts-/Karnevals-freunden besser untereinander zeigen, als mit diesem exclusiven Polyglas-3D Aufkleber...

Sonderorden aus Metall und Glas zum 60. Geburtstag des BDK hier bestellen...


Die Kulturpreisträger des BDK

 

 

 Hier werden Sie ständig über die aktuellen Beschlüsse und Regelungen durch den Tanzturnierausschuss informiert.

Stockschläge bei Schautänzen

Wir wollen unsere Turnierfläche immer auf einem hohen Niveau halten. Deshalb darf der Einsatz von Gegenständen im Schautanz nicht zu Beschädigungen i, Bühnenbereich führen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Verursacher regresspflichtig sind.

 

Turnierabmeldungen bitte frühzeitig

Aus aktuellem Anlass bittet der TTA alle Meldenden um sportliche Fairness, indem ab der aktuellen Session 2012/13 Abmeldungen frühzeitig vor der Auslosung beim Ausrichter bzw. in akuten Fällen direkt beim Turniersprecher erfolgen.
Der TTA weist ausdrücklich darauf hin, dass ab der aktuelle Session die Absagesituation genauestens beobachtet wird. Die zuständigen Obleute erhalten von den Ausrichtern eine Übersicht über jede Abmeldung. Wird nachweislich die sportliche Fairness durch Meldende verletzt, behält sich der TTA in berechtigten Fällen eine Sperre vor.

Lizenzierung der Musik für Turniere

Oft sind Trainerinnen und Trainer unsicher, ob die Musik für Garden oder Solisten den Anforderungen der Turnierordnung entspricht. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt der Tanzturnier-Ausschuss die Lizenzierung der Musik beim BDK.
Wie geht das?
Anforderung einer besonderen CD beim BDK (Postfach 1111 - 67709 Waldfischbach) mit Scheck über € 25.--. CD wird dem Verein zugesandt, er bespielt diese CD mit einem Titel und sendet sie wieder an den BDK zurück. Nach Prüfung erhält der Verein entweder eine Ablehnung zur Zertifizierung oder die CD mit dem Zertifizierungssiegel. Damit ist dann eine Disqualifikation ausgeschlossen, wenn diese CD beim Turnier verwandt wird. Bitte geben Sie dann bei der Abgabe der Musik vor dem Turnier an, dass Sie eine zertifizierte Musik haben und danach tanzen. Sicherer kommen Sie nicht über die Hürde Disqualifikation hinweg !

Tanzturnierordnung

Alle Regelungen für die Turniere des Bundes Deutscher Karneval e.V. sind in der Tanzturnierordung veröffentlicht, die in der BDK-Broschüre (Ausgabe 2012) enthalten ist.

Diese Broschüre hat der BDK allen Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Sollten Sie aber ein weiteres Exemplar brauchen, bestellen Sie es über den Shop auf diesen Seiten.

Gesundheit ist wichtiger als der größte Pokal

Der Tanzturnier-Ausschuß macht sich Gedanken über die Gesundheit seiner oder besser unserer Aktiven. Gleichzeit unterliegt die Turnierschiene des BDK auch dem NADA-Code der Sportverbände.

Neue Regelungen im Bereich des NADA-Codes erleichtern die Handhabungen:

 

Atteste brauchen nicht mehr zum Turnier mitgenommen werden. Über die NADA erhalten Sie eine Liste zulässiger Asthma-Mittel.

 

Alle Mittel, die nicht auf dieser Liste stehen fallen unter Doping.

 

Wir bitten eindringlich, alle Aktiven einer ärztlichen Kontrolle zu unterziehen und die Sporttauglichkeit feststellen zu lassen.

WERBUNG BEI SCHAUTÄNZEN
Das Anbringen von Werbung auf und an Schautanz-Kostüm und -Requisiten ist genehmigungspflichtig. Sie wird nur dann erteilt, wenn diese themenbedingt notwendig ist (TTO 2.6.2)

***  THEMEN SCHAUTANZ
Bei Meldung zum Turnier ist jeweils ein Thema für den Tanz anzugeben (TTO 5.5). Eine Auslosung kann nur dann erfolgen, wenn das Thema bekannt ist.
Beim Einmarsch - auch mit eigener Musik - haben sich alle Tänzer ohne Unterbrechung (solistische Einlage) auf die Bühne zu begeben.

** Themen, die gegen die Ethik verstoßen, sind nicht erwünscht und werden disqualifiziert (z.B.: „Anatomie“). Nonnen und Mönche sowie andere religiöse Themen – dazu gehört auch die Darstellung von kirchlichen Feiertagen und deren Symbolen (z.B. Weihnachtsmänner) – oder aktuelle politische Themen (z.B. Krieg) bleiben weiterhin tabu.

•• Kleidungsstücke dürfen nur ausgezogen aber nicht aufgenommen und angezogen werden. Davon nicht betroffen sind Kopfbedeckungen, Accessoires und Requisiten. Verstöße dagegen werden mit einem Punktabzug von 2 Punkten je JurorIn belegt, die nach fertiger Wertung auf Anweisung des Obmanns am Endergebnis jeden Jurors abgezogen werden.

•• Kostümteile und Requisiten dürfen nicht von der Bühne geworfen werden. Sie sollten am Bühnenrand abgelegt werden. Abgelegte Kostümteile, Requisiten und andere mitgeführten Dinge sollen direkt nach Beendigung des Tanzes, noch vor der Wertung der Jury, von der Bühne geschafft werden.

•• Sichtbar in Bewegung ist man auch unter einem Tuch, wenn dieses sichtbar durch die darunter Verborgenen in Bewegung versetzt ist. Stabile Stellwände kann man nicht in Bewegung versetzen, deshalb müssen hier Körperteile sichtbar sein.

UNIFORMEN
Uniform heißt nicht (Schautanz-)Kostüm! "Dirndl" und "Latzhosen" haben keinen Uniformcharakter für karnevalistische Gardetänze, sondern gehören zum Trachtenfest. Der TTA bittet alle Verantwortlichen, darauf zu achten, dass die Uniformen dem Punkt 5.2 der TTO entsprechen. Ein Verstoß dagegen führt zur Disqualifikation.

Viele TrainerInnen wollen Gardeuniformen durch Schmuck aufpeppen. Sie werden damit Schaukostümen ähnlich. Dies widerspricht der TTO (5.2).
Deshalb werden die Aktiven, die Federn, lose, bewegliche Zier- und Schmuckteile und Fransen an ihren Uniformen angebracht haben, durch die Obleute verwarnt und im Wiederholungsfall disqualifiziert.

• Abmeldung

Abmeldungen am Turniertag ab sofort nur noch beim Turniersprecher.
Fehlende Tonträger oder Aktive werden nicht mehr ausgerufen.

 

• Solisten

Für „Gute Wünsche“ an nachfolgende Starter sollte die Bühne nicht verlassen werden.
Es bleibt bei der Bestimmung, dass die Wahl der Ouvertüre bei Solisten frei ist. Bei der Wertung ist nicht der Charakter der Musik, sondern nur der Schnitt zu bewerten.
Selbstverständlich müssen auch bei der Ouvertüre alle Bewegungen zum Takt und der Dynamik der Musik passen.

 

• Doppelstarter - gibt es das wirklich?

In der abgelaufenen Turnier-Session haben wir wieder eine spezielle Art der Unsportlichkeit festgestellt:
Anmeldungen bei 2 Turnieren, die gleichzeitig stattfinden.

 

• Abmeldungen am Turniertag


Wollen Sie in der Zukunft auch nicht mehr auf Garden oder Aktive warten, die zwar in der Starterliste stehen aber am Turniertag nicht erscheinen ?
Die Obleute auch nicht. Darum machen wir alle Turnierteilnehmer darauf aufmerksam, dass man sich auf jeden Fall abmelden  muss – auch am Turniertag ist das möglich, weil immer eine Hallen-Telefonnummer in der Ausschreibung steht.
Helfen Sie mit, den Turnierablauf zu optimieren.

SIEGEREHRUNG

Selbstverständlich ist es auch ein Gebot der Höflichkeit, dass sich Aktive, die aus nachvollziehbaren Gründen nicht an der Siegerehrung teilnehmen können, bei den Ausrichtern und den Obleuten abmelden.

 

BDK-Turniere  -  RKK-Turniere

Aus gegebenem Anlass wiederholen wir die Bitte an alle BDK-Vereine im Zusammenhang mit Meldungen zu Tanzturnieren den Absatz 1.8 unserer Tanzturnier-Ordnung zu beachten.

••• TTO, 1.8:  Aktive und Vereine,  die an Tanzturnieren von  Organisationen  teilnehmen, die zum  BDK im  Wettbewerb stehen,  schließen sich von der Teilnahme an  BDK-Qualifikationsturnieren wie auch vom  BDK-Endturnier selbst aus. Vorher erzielte Titel der  BDK-Qualifikationsturniere bzw. des BDK-Endturniers werden aberkannt und der Verein für alle weiteren Qualifikationsturniere und das  BDK-Endturnier der betreffenden Session gesperrt. •••

Es gilt nach wie vor, dass die Turniere des RKK unter diese Bestimmung fallen.

••• Sie möchten die ganze TTO lesen? - Einfach die BDK-Broschüre zur Hand nehmen, die der BDK allen Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt hat.
Möchten Sie ein eigenes Exemplar dieser Broschüre haben, können Sie es gern über den Shop bestellen.